TOUR 2020 VERMUTLICH DURCHFÜHRBAR / DEADLINE 12.JUNI

TOUR 2020 VERMUTLICH DURCHFÜHRBAR / DEADLINE 12.JUNI

Wir wurden gestern vom “Landratsamt Erzgebirgskreis” informiert, dass das Staatsministerium Köpping davon ausgeht, dass bis zum 31.08.2020 keine Großveranstaltungen (mit einer Teilnehmerzahl von über 1000) stattfinden werden können. Mit max. 175 Sportlern (Teilnehmerlimit) plus Begleitpersonen sowie dem Orga-Team inkl. Streckenposten werden nicht mehr als 300 Personen an einem Veranstaltungstag bei der “Erzgebirgstour 2020” anwesend sein. Die Voraussetzungen sind “STAND HEUTE” gut, dass die Erzgebirgstour vom 10-12.Juli 2020 ausgetragen werden kann.

“Der 12.06.2020 wird der “Tag der Entscheidung” für die “Erzgebirgstour 2020” sein. Wenn wir bis dahin weiterhin “Grünes Licht” bekommen und sich mind. 50 Sportler angemeldet haben, werden wir die Veranstaltung nicht vorzeitig absagen aufgrund der “Corona-Pandemie”. Wichtig ist, dass die Rundfahrt neben der Veranstaltungsgenehmigung auch finanzierbar ist. Im letzten Jahr hatten wir zu dem gleichen Zeitpunkt 60 Meldungen. Mit grundsätzlich 15% weniger Meldungen gegenüber dem Vorjahr könnten wir die Veranstaltung dennoch stemmen. Muss die Veranstaltung abgesagt werden, erstatten wir Euch die Startgebühr zurück minus 10% Paymentgebühren. Das Risiko ist also überschaubar für die Teilnehmer”, so Markus Illmann, Vorsitzender der RSV Aue.

Aktuell sind 15 Sportler gemeldet. Bis zum 30.April gilt die Frühbucher-Startgebühr von 135,00 Euro. Nutzt die Sammelanmeldung (Teamanmeldung) und sichert Euch 10% Nachlass auf die Startgebühr.

JETZT ANMELDEN!

 

“EUER ERZGEBIRGSTOUR TEAM”