Etappe 2

10.07.2021

ETAPPENSTART - 14:00 Uhr

Nach der 1. Etappe geht es Schlag auf Schlag im Westerzgebirge weiter. Gestartet wird, wie bereits bei der Austragung 2020 am „Ferienhotel Markersbach“.
Die Etappe endet jedoch in diesem Jahr mit einer Bergankunft am Markersbacher Oberbecken unterhalb der Staumauer.

Sprintwertungspunkte werden auf der 2. Etappe nicht vergeben. Neben dem Anstieg zum Markersbacher Oberbecken, gilt es den Taufichtig (Verpflegungspunkt) insgesamt 3-mal zu bezwingen. Mit 90 Kilometern Streckenlänge ist die Etappe mit einer der längsten jemals ausgetragenen Tour-Etappen.
Fazit zur 2. Etappe: Mager für Sprinter, ideal für Bergfahrer und Ausreißer.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von www.bikemap.net zu laden.

Inhalt laden

2. Etappe Höhenprofil

Details

10. Juli 2021

Start: Ferienhotel Markersbach, Obermittweida 5, 08352 Raschau-Markersbach

Ziel: Oberbecken, Oberbeckenstraße, 08352 Raschau-Markersbach

Startzeit: 14:00 Uhr

Streckenlänge: 89,5 Kilometer (3 Runden)

Höhenmeter: 2200 m

Mindestgeschwindigkeit: 22 km/h

Sprintwertungen: keine

Bergwertung 1: Markersbacher Oberbecken (nach Start)

Bergwertung 2-4: Taufichtig / Runde 1 bis 3

Bergwertung 4: Markersbacher Oberbecken (Zielankunft)

Hinweise: Alle Waldpassagen werden vor der Etappe gereinigt. Ein Abschnitt von 800 Metern ist nicht geteert (kein Schotter) und problemlos mit dem Rennrad passierbar. Der Verpflegungspunkt befindet sich auf dem Taufichtig.

Lade dir die GPX-Daten von Bikemap runter.

Die komplette Strecke bei Bikemap anschauen